NABU Ravensburg setzt sich für den Tierschutz und Pflanzenschutz ein

Naturschutzbund engagiert sich ebenso für den Ausbau und Erhalt für wichtige Lebensräume in der Region Ravensburg


Der Artenschutz ist Teil der Bemühungen, die Biologische Vielfalt insgesamt zu bewahren. Es geht darum, die charakteristischen Arten zu erhalten, die in einem bestimmten Naturraum mit seinen typischen Lebensräumen vorkommen. Artenschutz ist nicht vom Schutz der Lebensräume zu trennen, wenngleich es manchmal ein sehr effektiver Beitrag sein kann, beispielsweise in einem ansonsten unveränderten Lebensraum neue Brut- und Lebensstätten für geschützte Arten zu schaffen.

Staatliche Artenschutzprogramme für die besonders bedrohten Arten reihen sich in diese Anstrengungen genauso ein, wie die Arbeiten des NABU Ravensburg für die Fledermäuse, die Mauersegler, die Rauch- und Mehlschwalben oder für Orchideen auf bunt blühenden Wiesen.


Aktiv für mehr Artenvielfalt


Tipps zum Artenschutz zum praktischen und sofortigen Umsetzen

Bild: M. Ehrlich - Hochzeitswiese Ravensburg - NABU Ravensburg e.V.
Foto: M. Ehrlich - Reinigung und statistische Erhebung von Singvogelbrutstätten auf der Ravensburger Hochzeitswiese

Laut einer Eurobarometer-Umfrage empfinden mehr als 90 Prozent der Europäer eine moralische Verpflichtung, die biologische Vielfalt zu erhalten. Und sie haben Recht! Der Mensch braucht sauberes Trinkwasser, reine Luft, gesunde Nahrung, gutes Klima und eine lebenswerte Umwelt. Doch diese Service-Leistungen der Natur gibt es nicht ohne Schutz der biologischen Vielfalt. Damit schützen wir auch uns selbst.

 

Wenn Sie sich berufen fühlen, und Sie sich aktiv für den Naturschutz engagieren möchten, dann zögern Sie nicht und wenden Sie sich an uns. 

 

e-Mail: job{at}nabu-ravensburg.de

 

Hier geht es zur NABU Ravensburg Jobbörse >>

 

 

 

 

Singvogelschutzmaßnahmen in der Ravensburger Innenstadt.

Singvogelschutzmaßnahmen auf dem Friedhof in Mariatal

Singvogelschutzmaßnahmen im Höllwald




Laut einer Eurobarometer-Umfrage empfinden mehr als 90 Prozent der Europäer eine moralische Verpflichtung, die biologische Vielfalt zu erhalten. Und sie haben Recht! Der Mensch braucht sauberes Trinkwasser, reine Luft, gesunde Nahrung, gutes Klima und eine lebenswerte Umwelt. Doch diese Service-Leistungen der Natur gibt es nicht ohne Schutz der biologischen Vielfalt. Damit schützen wir auch uns selbst.

 

Tipps zum Artenschutz


Vogel des Jahres

Der NABU und sein bayerischer Partner, der Landesbund für Vogelschutz (LBV), haben den farbenprächtigen Grünspecht zum „Vogel des Jahres 2014“ gekürt. Auf den „Meckervogel“ 2013, die Bekassine, folgt damit der „Lachvogel“.

 

Mehr zum Vogel des Jahres